Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Herner Honig – verblüffend echt

Herner Honig 500g Holthausen Front


Stadthonig – Honig aus Herne

ein Etikett – 11 Imker aus einer Stadt.

Stadthonig wie der Herner Honig wird immer bekannter – und immer beliebter. Es gibt ihn mittlerweile aus Großstädten wie Hamburg, Berlin oder München, aber auch aus vielen kleineren Städten, wie zum Beispiel aus Herne. Imkereien in Stadtgebieten gibt es schon lange. Aber der Stadthonig wurde erst vor ein paar Jahren als eigenständiges Qualitätsprodukt entdeckt und vermarktet.


Herner Honig ist ein hochwertiger Spitzenhonig. Er ist der Beweis dafür, dass es auch in einer Stadt möglich ist, einen wunderbaren, erstklassigen Honig zu produzieren. Honig aus Herne ist eine Honigmarke in Spitzenqualität.


Fleißige Bienchen – auch in der Stadt?


Es gibt weltweit neun Arten von Honig-Bienen. Acht sind in Asien heimisch, die neunte Honigbienenart ist die bei uns heimische Westliche Honigbiene, die Apis Mellifera. Ihre Unterarten werden in den Imkereien weltweit eingesetzt. Wenn wir über Honig aus Herne reden, reden wir über Honig von Honig-Bienen. Im Gegensatz dazu gibt es alleine in Europa 2500 Wildbienenarten, von denen etwa 560 in Deutschland heimisch sind. Während die Honig-Bienen ausschließlich in Bienenstöcken in Völkern mit bis zu 50.000 Tieren leben, sind die meisten Wildbienenarten Einzelgängerbienen

Wildbienenarten benötigen mittlerweile zum Überleben Nisthilfen wie Bienenhotels. Es fehlt an Totholz oder Sand- und Lehmflächen, in die sich die wilden Bienen hineinbohren, überwintern und fortpflanzen können. Deswegen ist es sinnvoll, wenn du Bienenhotels aufstellst. Mit diesen Nisthilfen hilfst du den Wildbienen zu überleben.


Bei der Futtersuche entfernen sich die Tiere der Wildbienenarten nur bis 500 Metern von ihrem Nest. Die Honig-Bienen haben dagegen einen Radius von bis zu sieben Kilometern. Wildbienen produzieren keinen Honig, denn sie verbrauchen den gesammelten Nektar direkt. Der zu Honig verarbeitete Blütenstaub und Nektar hingegen dient in den Bienenstöcken als Nahrung und Vorrat für den Winter. Ein Honigmann, also ein Bienenzüchter, spricht übrigens von einer Tracht, wenn er all das meint, was ein fleißiges Bienchen am Tag so sammelt und in den Bienenstock einträgt. Eine Tracht meint den Blütenstaub, die Pollen, den Honigtau und den Nektar. Die Tracht im Frühjahr setzt sich also anders zusammen als die Tracht im Sommer. Honig aus Herne kann selbstverständlich niemals Honig von Wildbienen sein. So einen Honig gibt es nicht.

Wald

Wir alle wissen, wie dramatisch es um die Insekten im allgemeinen steht. Aber niemand merkt es im Alltag wirklich. Ein Schleichender Weggang von Insekten fällt halt nicht wirklich auf, da sie ja grundsätzlich nicht direkt mit dem Menschen in Kontakt treten wollen. Am sichtbarsten für jedermann unseres Erachtens eine längere Reise mit dem Auto. Wer sich an Auto-Reisen von vor 5 bis 8 Jahren erinnern kann, weiß vielleicht wie die Frontscheibe oder der Kühlergrill des Autos aussah, als man am Zielort ankam. Heute fällt dies deutlich geringer aus. Der Rückgang aller Arten führt dazu, dass die Bestäubung der Blüten und Obstbaumblüten nicht mehr gewährleistet ist. Wo die Bestäubung fehlt, fehlt hinterher die Frucht, die Ernte und auch die Vermehrung von allen Pflanzen auf unserem Planeten. Das Sterben unserer kleinen Fluginsekten hat unabsehbare Folgen für uns alle. Nicht umsonst zählt speziell die Honigbiene zu einem der wichtigsten Nutztiere für Bio- und Pflanzen- Diversität ! Wir Imker in Herne kümmern uns um unsere Bienenstöcke, wir pflegen und hegen sie. Wir sorgen dafür, dass die Tiere sich fortpflanzen. Wenn du unseren Honig aus Herne kaufst, unterstützt du hiermit unsere Arbeit für Nachhaltige Städte und Gemeinden für die Stadt direkt.

Welche Honigsorten aus Herne gibt es?

siehe auch hier: mehr davon

Der Herner Stadthonig ist das Ergebnis einer Kooperation von Bienenzüchtern des Imkervereins Herne und dem Stadtmarketing Herne. Die Stadthoniggläser sind mit einem sogenannten Gewährstreifen beklebt. Er trägt das Markenlogo der Stadt Herne. Ein unbeschädigter Gewährstreifen auf dem Honigglas garantiert, dass es ungeöffnet ist. Wir Herner Bienenzüchter möchten mit unserem Stadthonig auf den Wert und die Bedeutung der Honigbienen für die Pflanzenwelt der Stadt aufmerksam machen. Sie bestäuben die Blumen in ganzen Stadtgebiet somit auch Obstbaumblüten. Diese Tiere sind wertvoll.

Herner Honig ist flüssig. Er kann bei der Lagerung seine Konsistenz etwas verändern und fest werden. Das ist aber nicht schlimm, sondern ein völlig natürlicher Prozess. Wir mischen unserem Honig keine künstlichen Stoffe bei, um dies künstlich zu verhindern. Unser Honig kann einfach in einem Wasserbad wieder flüssig gemacht werden, bei offenem Deckel und maximal 40 Grad warmen Wasser. Das Aroma und alle gesunden Inhaltsstoffe bleiben dabei erhalten.

Wir haben außerdem verschiedene Herner Honig Honigsorten in unserem Sortiment. Denn Herner Honig unterscheidet sich nach seiner Herkunft. Honig aus Herne kommt aus verschiedenen Stadtteilen. Es gibt ihn erntefrisch aus dem Herner Stadtteil Unser Fritz. Ein solches Glas Honig enthält die Bienenarbeit der Monate Mai, Juni und Juli. Frischer, besser und direkter geht es nicht. Außerdem findest du bei uns den Honig aus dem Herner Stadtteil Wanne Süd mit der Ernte dieses Frühjahrs und Sommers. Aus dem Stadtteil Horsthausen mit der Ernte aus diesem Frühjahr und Sommer bieten wir sogar zwei verschiedene Honigsorten an, da sie von 2 verschiedenen Imkern produziert werden. Wir hoffen bald alle Imker an Board zu haben. Sollte also jemand Interesse haben, kann er sich gerne bei uns melden.

Durch die Blütenvielfalt in der Stadt ergeben sich somit auch unterschiedliche Honigfarben. Sortenreinheit kann im Stadtgebiet natürlich nicht gewährleistet sein. Alle Blüten, die in der Stadt wachsen, werden angeflogen und zu Honig verarbeitet. Je nach Standort ändert sich deswegen die Geschmacksrichtung des Honigs. Geschmacksunterschiede ergeben sich aber auch zwischen der Frühjahrs- und Sommertracht. Deswegen ist das Geschmacksspektrum breit. Tendenziell ist dunkler Honig würziger und heller Honig milder im Geschmack. Die große Vielfalt an Aromastoffen im Honig sorgt für intensive Genüsse, sodass du ganz sicher deinen zukünftigen Lieblingshonig aus Herne entdecken wirst.

Bienenzüchter in Herne

Ein Bienenzüchter, manche nennen ihn auch Honigmann, pflegt seine Bienenstöcke. Weibliche Bienen in der Imkerei von männlichen Bienen, den sogenannten Drohnen, abzusondern, gehört mit zu den Aufgaben eines Imkers. Drohnen sammeln keine Pollen oder Nektar. Sie beteiligen sich auch nicht an Arbeiten am Bienenstock. Stattdessen werden sie von den Weibchen gefüttert. Sie sind auf den sozialen Futteraustausch im Bienenvolk angewiesen. Nach ihrer Geschlechtsreife fliegen sie aus und suchen eine begattungsfähige Bienenkönigin. Später im Jahr werden sie nicht mehr in den Bienenstock gelassen. Sie verhungern und sterben außerhalb. Die Männchen eines Bienenvolkes treten nur in der Vermehrungsphase in Erscheinung, während der sogenannten Schwarmzeit von April bis August. Drohnen besitzen übrigens keinen Bienenstachel. Weibliche Bienen in der Imkerei und männliche Bienen haben also völlig unterschiedliche Leben.

Aktuell über 500 Bienenvölker existieren in Herne. Mehr als vier Bienenvölker auf einem Quadratkilometer. Das ist landesweit betrachtet überdurchschnittlich viel. Ein Bienenvolk produziert jährlich 20 bis 30 Kilogramm Honig. Das sind umgerechnet 20.000 bis 30.000 500g-Gläser gefüllt mit hochwertigem Herner Honig. Bei der Abfüllung wird der Stadthonig übrigens nicht erhitzt, so wie es bei industriell abgefülltem Honig üblich ist. Herner Honig ist ein qualitativ hochwertiges Lebensmittel und dabei komplett naturbelassen und rein.

Herner Honig mit Wirkung

Honig besteht bis zu 80 Prozent aus Zucker und etwa 20 Prozent aus Wasser. Im Honig sind 2 verschiedene Zuckerarten enthalten, sogenannte Einfachzucker (Monosaccharid) genannt. Speziell heißen sie Fructose und Glukose. Außerdem sind weitere 180 Substanzen enthalten, die den Honig nicht nur zu einer geschmacklichen Köstlichkeit, sondern auch zu einem hochwertigen Heilmittel machen. Zu den nachgewiesenen Substanzen gehören die Vitamine B1, B2, B6, C und H, außerdem Enzyme, Fermente, Mineralstoffe, Aromastoffe, Säuren, Spurenelemente wie Kalzium, Eisen, Zink und Kalium, aber auch Aminosäuren und antibakterielle Stoffe wie beispielsweise Penicillin B. Honig enthält auch sekundäre Pflanzenstoffe wie Inhibine, sogenannte Hemmstoffe, aber auch Tanine und ätherische Öle. Diese Inhaltsstoffe bekämpfen die aggressiven und krebsauslösenden freien Radikale im menschlichen Körper.

Herner Honig sorgt durch seinen Frucht- und Traubenzuckergehalt für Energie. Die Zuckeranteile gehen beim Verzehr sofort in den Blutkreislauf über und werden verstoffwechselt. Honig hat antibakterielle Wirkung aufgrund der in ihm enthaltenen Enzyme wie zum Beispiel Glukoseoxidase. Dieses Enzym gilt als Keimkiller. Deswegen hat Honig auch antiseptische Wirkung. Milch oder Kräutertees mit Honig sind bekannte Hausmittel, denn Honig ist entzündungshemmend. Erkältungskrankheiten und Halsentzündungen können mit der Einnahme von Honig vermindert oder bekämpft werden. Das vorhandene Kalium unterstützt die Entwässerung des Körpers über die Nieren. Die verschiedenen Säuren wie Essigsäure, Zitronensäure oder Milchsäure unterstützen unter anderem die Verdauung.

Als Bienenerzeugnis gibt es nicht nur Honig mit Wirkung. Es gibt auch Propolis, eine harzartige Masse, die sich an den Fluglöchern der Bienenstöcke befindet. Sie hat wie Honig antibakterielle Wirkung, wirkt wie Honig entzündungshemmend und hat wie Honig antiseptische Wirkung. Propolis wird von den Honig-Bienen selbst als Schutz vor Keimen, Milben und Pilzen eingesetzt, unter anderem an den Eingängen in den Bienenstock. Ein Schutz vor Honigräubern und Angreifern des Bienenstocks ist hingegen das Zustechen der Bienen mit ihrem Bienenstachel.

freut euch auf Propolis-Produkte im kommenden Jahr, diese könnt ihr dann im Wanuka Online Shop bei uns einkaufen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

achtzehn + drei =