WANUKA Premium Honig 400g Abo

7,35  / pro Monat für 12 Monate

18,38  / kg

Unser Wanuka Premium Stadthonig aus Wanne-Eickel ist unser Meisterstück mit der besten Qualität: Er ist pur oder als süßer Brotaufstrich ein gelungenes und gesundes Geschmackserlebnis und er verfeinert exzellent süße und herzhafte Speisen. Der Honig hat sich auch in Nordrhein-Westfalen zu einem zukunftsweisenden Trend entwickelt. Denn im Gegensatz zu vielen ländlichen Gebieten sind laut Experten die städtischen Lebensräume für die Westliche Honigbiene Apis mellifera zurzeit viel besser ausgelegt. Dank der üppigen und abwechslungsreichen Vegetation gibt es in Wanne-Eickel ein üppiges Nahrungsangebot für die emsigen Honigbienen. Wir haben uns deshalb dazu entschlossen mit unserer Apis mellifera carnica -eine Unterart der Westliche Honigbiene diesen WANUKA Premium Stadthonig abzufüllen.

Was erhälst du? Und wie funktioniert das Abo? Klicke hier

  • Schritt 1: Du erhälst im ersten Monat unser Premium Wanuka Honig Glas 400g (Wert 13,20€) via DHL im Versandkarton zu 5,90€
  • 2. Schritt – 12. Schritt:  ab den zweiten Monat erhälst du jeden Monat eine Versandtasche kostenlos per Post mit deinem Premium Wanuka Honig enthalten. Diesen kannst du einfach Aufschneiden und in dein vorhandenes Glas einfüllen, fertig!

Versandkarton

UND Du sparst dabei noch richtig

Produktverpackung und Versandverpackung ein

  Honigversandtasche herkömmliches Honigglas *ohne Versandkarton!
Inhalt Honig pro Verkaufseinheit 400g 400g
Verpackungsmaterial pro Verkaufseinheit 4g Papier
7,5g Kunststoff
0,5g Papier
11g Kunststoff / Blech
220g Glas
  ca. 3g Verpackungsmaterial pro 100g Honig ca. 46,5g Verpackungsmaterial pro 100g Honig

12 x Wanuka Premium Stadthonig 400g aus der Stadt Wanne-Eickel (Wert 162€) zum Jahrespreis von nur 90€ (Ersparnis knapp 45%) ganz bequem im Abo zu 7,49€ (Early Bird Price) im Monat. Du brauchst dich danach um nichts mehr kümmern, wir machen den Rest und du hast ein Jahr lang JEDEN MONAT immer den besten Honig auf deinem Tisch.

Wanuka Premium Stadthonig 400g

  • Flüssig
  • Nur 16% Wasseranteil
  • Echter Stadthonig
  • glyphosat & pestizidarm
  • Ernte 2020

Vorrätig

Artikelnummer: Wanuka-Honig-Abo Kategorie: Schlagwörter: , , , , ,

Beschreibung

Unser „Bio“-Wanuka Premium Stadthonig 400g

Bei der Entstehung und Gewinnung vom Wanuka Premium Stadthonig 400g sind vielfältige Faktoren relevant. Natürlich fliegen die Bienen in die Stadtumwelt und dahin wo sie auch was finden, so dass auch wir nicht vollständig steuern können, ob unsere Bienen nur biologisch bewirtschaftete Flächen und Pflanzen von Gärten und Nachbarn befliegen.

Grundsätzlich lässt sich aber über unseren Premium Honig sagen, dass wir ein BIO-Zertifikat auf den Gläsern grundsätzlich nicht ausloben werden, weil es schlichtweg unnötig ist. Unserer Meinung nach brauchen wir mit einem Produkt das 100% natürlich entstanden ist unseren Verbrauchern nicht noch mitteilen, dass es 100% natürlich entstanden ist. Der Premium Wanuka Honig ist mit unseren Bienen das für die Fruchtbarkeit der Pflanzen notwendige Bindeglied zwischen den Hobby-Gärtnern und der Umwelt. Daher kommen wir als Imker gar nicht umhin, uns für eine ökologische Umwelt einzusetzen, die für unsere Bienen ohne schädliche Pestizide und Insektizide auskommt. Unser erstklassiger Stadthonig ist grundsätzlich aber geringer Pestizid belastet als in ländlichen Regionen, da die Gärtner meistens selbst weniger Pestizide einsetzen als konventionelle Landwirte. Zudem besuchen die Bienen unberührte Pflanzenarten die auf Balkone, Verkehrsinseln, Randsteine oder aber als Unkraut an Hausränder wachsen.

Unsere Sorte heißt “Stadt”

In der Regel ist die Bezeichnung der Sorte deklariert, dass eines jeden Honigs kennzeichnet. Unsere Stadtbienen sammeln den Nektar nachweislich im gleichen Zeitraum und in der gleichen Region. Unser natürlicher Honig ist absolut regional und wir verzichten komplett auf Honig-Beimischungen, die aus EU- und/oder Nicht-EU-Ländern kommen könnten.

Der Stadthonig

Bei der Sorte Stadthonig hängen Geschmack, Geruch, Konsistenz und Farbe vom gesammelten Nektar ab. Angeflogen werden die von den Honigbienen bevorzugten Sommertrachtpflanzen wie beispielsweise Sonnenblumen, Himbeersträucher, Linden oder Lavendel. Der WANUKA Premium Honig 400g schmeckt von lieblich bis herzhaft und die Färbung ist meist goldgelb.
Aufgrund von Klimabedingungen, Bepflanzung und Blütezeit ist unser natürlicher Honig immer eine kleine Überraschung. Teste die Qualität unseres Premium Honig – wir versprechen! Er ist regional, er ist gesund, er schmeckt genial. Er stammt aus reiner Handarbeit.

Wanuka Premium Honig 400g Genuss mit gutem Gewissen

In unserer Produktion wird zusätzlich der Honig nicht erhitzt oder es werden künstliche Stoffe beigemixt damit der Honig genau jedes Jahr gleich schmeckt. Der Honig schwankt geschmacklich genau wie das Wetter von Jahr zu Jahr. Denn Mal ist mehr Linde enthalten, weil die Blüte und das Wetter besonders gut waren, Mal ist mehr Akazien-Anteil enthalten. Jedoch sammeln unsere Bienen was das Zeug hält, um einen möglichst reinen Nektar zu suchen und uns so einen unverwechselbaren, naturreinen Honig zu schenken. Unser Premium Honig hat nur 16% Wasseranteil und ist somit auch sehr lange im Bienenstock gereift. Diesen Honig füllen wir lediglich feingefiltert in unser unverwechselbares Wanuka Honig Glas. Fertig ist ein Premium Honig der seinesgleichen sucht.

Honigbienen sind die neuen Haustiere

Die Bienen gehören neben Rindern und Schweinen zu den wichtigsten Nutztieren. Doch leider sinkt die Anzahl der Bienenvölker stetig. Die Gründe für das akute Bienensterben sind möglicherweise der großflächige Einsatz von Pflanzenschutzmitteln, die Monokulturen und die Einschleppung der Varroa-Milbe. Um dieser Entwicklung entgegenzuwirken, reifte die Idee, in Wanne-Eickel eine Stadtimkerei aufzubauen. Mittlerweile ist unser Projekt von Erfolg gekrönt und der Ertrag ist so groß geworden, dass wir unsere Vertriebswege internationalisieren können.

Umweltbildung leicht gemacht mit dem WANUKA Premium Honig 400g

Mit dem Kauf jedes einzelnen Glases unterstützt Du regionale Kindergärten und Grundschulen. Wir nehmen Kinder sowie Pädagoginnen und Pädagogen mit in die faszinierende Welt der Honigbienen. Bienen sind für die meisten unserer unterschiedlichen ökologischen Systeme von großer Bedeutung. Sowohl Wild- als auch Honigbienen sind in ihren Lebensräumen bedroht. Uns ist es wichtig, Kindern die zerbrechliche Welt der kleinen Bestäuberinsekten nahezubringen.

Auf informative, spielerische und kreative Art und Weise lernen die Kinder dann auch nicht nur einiges über die Biologie der Bienen und ihre Lebensweisen. Sie erfahren darüber hinaus, welche Bedeutung Bienen für uns Menschen haben, inwiefern wir von ihrer Bestäubungsleistung profitieren und wo wir helfen können, damit es bald wieder mehr blühende Lebensräume für Wild- und Honigbienen gibt.

Damit wir dabei den Ansprüchen von Lehrern und Erziehern sowie den Kindern unterschiedlichen Alters gerecht werden, wird durch einen Verkauf dieses Glases in die Entwicklung dieser Projekttage investiert, um somit langfristig nachhaltig Bienen zu fördern.

Finden sich Glyphosat und Pestizide im Stadthonig?

Informierte Honigliebhaber wählen bewusst keinen Null-Acht-Fünfzehn Honig aus dem Supermarkt. Die meisten dieser Honige sind minderwertig. Sie haben einen zu hohen Wassergehalt. Geschmacklich werden sie dem Mainstream angepasst. Typische Charakteristika sortenreiner Honige werden neutralisiert. Importhonige bestehen zudem aus Mischungen mehrerer Honigsorten. Sie sind nicht mehr naturbelassen.

Honigkenner mit Anspruch an Qualität und Aroma bringen sich oft wohlschmeckende Honig-Spezialitäten kleiner Imkereien aus Griechenland mit. Manche kaufen ihren Bienenhonig direkt beim Imker. Andere vertrauen einem verlässlichen Standbetreiber auf einem Wochenmarkt. Außerdem sind Delikatessengeschäfte oder das Internet gute Einkaufsquellen für unbelastete und köstlich schmeckende Honigspezialitäten.

Der Glaube, dass Landhonig grundsätzlich besser sei als Stadthonig, ist so nicht mehr haltbar. Die Qualitätsmerkmale haben sich in den vergangenen Jahren zu Gunsten des Stadthonigs verschoben. Unser Stadthonig kann sich mit fast jedem Konkurrenten vom Land messen lassen.

Warum nutzen Imker zunehmend Stadt-Gebiete?

Tatsache ist, dass viele Hobby- und Profi-Imker sich mittlerweile bewusst im Stadtgebiet ansiedeln, um hervorragenden Honig herzustellen. Sie schlagen damit gleich mehreren Problemen ein Schnippchen.

Zum einen sorgen solche Imker für den Erhalt von Honigbienen. Deren Zahl wurde in den letzten Jahren erheblich dezimiert. Verantwortlich dafür sind Schädlinge, aber auch die Exzesse der intensiven Landwirtschaft. Zunehmende Monokulturen, der vermehrte Einsatz von Schädlingsbekämpfungsmitteln und die Massentierzucht sorgen für immer weniger abwechslungsreiches Bienenfutter. Unsere Honigbienen fallen daher immer häufiger Krankheiten zum Opfer.

Zum anderen sorgen die Stadt-Imker durch ihre Bienenstöcke aktiv für die Bestäubung von Pflanzen im Stadtgebiet. Drittens fallen durch die städtischen Bienenstöcke auch noch wunderbar schmeckende Mischhonige ab. Diese zeichnen sich durch einen geringen Schadstoffgehalt und einen runden Geschmack aus. Stadthonig stellt aktuell sogar die beste Qualität dar, die Honigliebhaber in Deutschland kaufen können. Dieser Umstand erstaunt sicher manchen Honigfreund. Er ist für manchen erklärungsbedürftig.

Stadthonig versus Landhonig

Die Idylle vom Landleben ist trügerisch. Zwar können wir in Deutschland an vielen Orten durch malerische Landschaften radeln. Wir genießen den weiten Blick über Felder und üppig grüne Weiden. Spätestens zur Erntezeit wird diese Idylle gestört. Riesige Maschinen kommen zum Einsatz. Stickoxide und Dieselabgase verschmutzen die Luft. Honigbienen verlieren dadurch leicht die Orientierung. Sie können schlechter geeignete Blüten ansteuern und finden oft nicht mehr zum Bienenstock zurück.

Wie viel Düngemittel und Gülle zuvor auf die Felder aufgebracht wurden, verdrängen wir gerne. Pestizide wie Glyphosat sind bei deutschen Landwirten überaus beliebt. Schon mancher deutsche Imker musste seine komplette Honigausbeute vernichten, weil sie Glyphosat-belastet war. Dass sich inmitten bäuerlicher Idylle Versuchsfelder befinden, auf denen gentechnisch veränderte Pflanzen stehen, blenden wir gerne aus. Der Wind trägt deren Pollen mit sich. Eigentlich sollten solche Versuchsfelder aber strikt von den Feldern konventioneller und Biobauern getrennt liegen.

Belasteter Honig stammt oft vom Lande

Dass sich Blüten- oder Landhonig aus deutschen Landen immer öfter unschöne Substanzen wie Pyrrolizidinalkaloide befinden, mögen wir nicht glauben. Es passt nicht zu unserer Sicht auf die Honigherstellung. Bienenhonig gilt als einer der natürlichsten Brotaufstriche.

Tatsächlich finden sich aber in erschreckend vielen europäischen Honigproben Glyphosat- oder Pyrrolizidinalkaloid-Rückstände. Diese finden sich auch in den Bienenpollen. Belastende Inhaltsstoffe im Honig sollten ebenso wenig vorkommen, wie mit Billighonig gepanschte Honige. Für Honigliebhaber ist längst klar, dass niemand sich von vermeintlich idyllischen Bildern täuschen lassen sollte. Nicht nur das Bienensterben der letzten Jahre hat dazu geführt, dass immer mehr Hobby- und Kleinimker ihre Bienenstöcke in Stadtgebiete verlegen.

Zum einen werden die Bienen hier als Bestäuberinnen dringend benötigt. Zum anderen ist der Stadthonig längst besser als sein Ruf. Er enthält zum Beispiel nachweislich oft weniger Stickoxide als der Landhonig. In der Stadt imkernde Bienenhalter achten sehr auf den Standort ihrer Bienenkörbe. Dank des Mangels an Massentierhaltung und intensiver Landwirtschaft mit all ihren Auswüchsen stellt hier nur der Straßenverkehr eine Belastung dar. Kein städtischer Imker würde jedoch seine Bienenkörbe neben einer Autobahn aufstellen.

Weniger belasteter Honig stammt aus dem Stadtgebiet

Die Boden-Belastung mit Pestiziden, Herbiziden oder Fungiziden ist im Stadtgebiet bedeutend geringer. Viele Kommunen haben zudem das Aufbringen Glyphosat im Stadtgebiet untersagt. Das sind für Imker gute Aussichten, um geringer belasteten Honig zu produzieren.

Ein prägnantes Beispiel dafür ist unser Wanuka Premium Stadthonig 400g. Dieser stammt aus Wanne-Eickel. Er präsentiert sich als ein imkerisches Meisterwerk im Bereich Stadthonig. Unser Wanuka Premium Stadthonig 400g ist ein Beweis dafür, dass Honig nicht nur lecker schmeckt. Vielmehr legt unser Wanuka Premium Stadthonig auch nahe, dass die pflanzlich abwechslungsreicheren städtische Lebensräume für “Apis mellifera”-Honigbienen geeigneter sind. Das bestätigen selbst Experten.

In Nordrhein-Westfalen – zum Beispiel im Raum Wanne-Eickel – finden sich ideale Bedingungen für unsere Honigbienen. Diese profitieren von einer üppigen, vielfältigen und abwechslungsreichen Vegetation. Dagegen stehen die intensiv landwirtschaftlich bewirtschafteten Monokulturen, denen es an Feldblumen und Wildkräutern mangelt. Unsere Honigbienen der Art “Apis mellifera carnic” sammeln im Stadtgebiet weniger schadstoffbelastete Pollen ein. So ist auch unser Wanuka Premium Honig ein Beispiel dafür, wie Stadthonig einem Genussmenschen mit gutem Gewissen angeboten werden kann.

Geschmacklich ist unser Premium-Honig ohnehin überzeugend. Er profitiert von vielfältigen städtischen Aroma-Impulsen, die es so auf dem Land nicht mehr gibt. Stadthonig ist daher ein aromatisch-süß schmeckender Mischhonig. Ein Stadt-Imker kann nicht für Sortenreinheit garantieren.

Stadthonig liegt nicht zufällig im Trend

Längst haben viele deutsche Großstädte den Trend erkannt. Sie produzieren und vermarkten Stadthonig. Damit sorgen sie zugleich für den Erhalt der Honigbiene und die Bestäubung der Blumen und Obstbaumblüten.

Der Glaube, dass im Stadthonig mehr Stickoxide und mehr Glyphosat enthalten sein müssten, lässt sich nicht bestätigen. Im Gegenteil: Auf dem intensiv bewirtschafteten Land werden viel mehr Schadstoffe in den Bienenhonig eingetragen, als man vermutet. Nicht nur der massive Pestizideinsatz konventioneller Landwirte hinterlässt seine fatalen Spuren im Honig. Honigbienen können nicht unterscheiden, ob ein Bio-Bauer einen Acker bewirtschaftet – oder ein Landwirt, der seine Erträge durch Agrargifte massiv steigern muss, um zu überleben.

Nachweislich wurden in Untersuchungen, die Stadthonig betrafen, keine der 300 getesteten Pestizide, keine Rückstände aus Abgasen und keine Grenzwert überschreitenden Schwermetall-Einträge gefunden. Auch unser Wanuka Premium Stadthonig 400g ist deswegen erfreulich Pestizid- und Glyphosat-arm. Überhaupt sind die in unseren Landen produzierten Honig-Erzeugnisse wesentlich schadstoffärmer als die meisten im Ausland hergestellten Honig-Sorten.

Zusätzliche Information

Gewicht 0.780 kg
Größe 6.8 × 6.8 × 11 cm
Marke

Wanuka

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „WANUKA Premium Honig 400g Abo“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dir auch gefallen …